Stellenausschreibung - Office-Manager*in (Vollzeit, befristet)

24.01.2024

Das Büro Brüssel der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Office Manager:in (w/d/m). Die Stelle ist eine Vertretung in Vollzeit (38 Stunden), zunächst bis Ende 2024 befristet. Arbeitsort ist Brüssel, die Position kann nicht remote ausgeführt werden.

Über die Rosa-Luxemburg-Stiftung

Die RLS ist eine national und international tätige deutsche politische Stiftung, die dem Denken und Handeln ihrer Namensgeberin, der Sozialistin Rosa Luxemburg, verpflichtet ist. Wir engagieren uns für Frieden, Demokratie, soziale Gerechtigkeit und einen demokratischen Sozialismus. Die RLS unterhält ein Auslandsbüro in Brüssel mit einem Verbindungsbüro in Madrid, das die Politik der Europäischen Union kritisch begleitet und für Projekte in Nord-, Süd- und Westeuropa zuständig ist.

Aufgaben und Verantwortungsbereich

Die Tätigkeit umfasst unter anderem:

  • Technische und administrative Büroorganisation;
  • Unterstützung der Buchhaltung (Kontieren, Buchen, Zahlungsverkehr);
  • Organisatorische und administrative Unterstützung bei der Durchführung von Projekten.

Unsere Anforderungen

Sie verfügen über ein hohes Maß an Engagement und die Bereitschaft, Neues zu lernen. Sie haben Spaß daran, im internationalen Umfeld zu arbeiten, mit Behörden und unseren Partner:innen aus aller Welt zu kommunizieren und ihnen unsere Arbeitsweise, unsere Möglichkeiten und Grenzen näher zu bringen. Zudem verfügen Sie über:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse;
  • Erfahrung als Office-Manager:in; hervorragende Kenntnisse im Umgang mit der gängigen Bürosoftware;
  • Gute Kenntnisse der englischen, französischen und idealerweise deutschen Sprache in Wort und Schrift;
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der klassischen Buchhaltung;
  • Kommunikative und organisatorische Fähigkeiten, Freude an der Teamarbeit;
  • Identifikation mit den von der RLS vertretenen Grundpositionen.

Unser Angebot

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem internationalen Umfeld;
  • Anstellung nach belgischem Recht bei der RLS Brüssel;
  • Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38 Stunden;
  • Eine attraktive branchen- und ortsübliche Vergütung, Einstiegsgehalt ist 3.980 € (brutto).

Bewerbungsprozess

Bitte schicken Sie ein Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an die Büroleiterin Anna Schröder: anna.schroeder@rosalux.org. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2024.
***
Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestehenden gesellschaftlichen Benachteiligungen im Sinne der Leitlinien der Stiftung sowie des §5 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) entgegenzuwirken. In diesem Zusammenhang fordern wir Frauen*, People of Colour, Menschen mit Schwerbehinderung, trans*idente Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund sowie Menschen jeglicher Nationalität, Religion und sexueller Orientierung, oder anderer zu Benachteiligung/Diskriminierung führender Merkmale, die die Voraussetzungen der Stellenbeschreibung erfüllen, ausdrücklich zur Bewerbung auf